Die Schlächter von der Selnau

Medienmitteilungen sind das wohl meistgenutzte Instrument der Öffentlichkeitsarbeit und das entscheidende Bindeglied zwischen Informationsanbietern und Informationsverwertern. Sage nicht ich, behauptet die auf Wikipedia verbreitete Theorie. Was der Eintrag in der Online-Enzyklopädie verschweigt: Medienmitteilungen sind in der Praxis auch das wohl meistgenutzte Instrument, um entscheidende Fakten zu vertuschen.

So geschehen seitens der Schweizer Börse SIX mit der Mitteilung, dass der Markt für strukturierte Produkte in der Schweiz ab 1. Januar 2014 «gestärkt» werde. Der Empfänger erfährt zwar, dass bekannte Namen das Szepter weiter in der Hand haben und – schon eine Stufe verklausulierter, da eigentlich nicht neu – dass der Markenauftritt der Börse für strukturierte Produkte in SIX und in den Geschäftsbereich Swiss Exchange integriert werde.

Heisst direkt formuliert: Scoach ist Geschichte. Der grüne Bulle wird ge- schlachtet. Das ist deshalb bemerkenswert, weil diese Marke – gerade auch im Retailbereich – in den vergangenen Jahren mit grossen finanziellen Anstrengungen aufgebaut worden ist. «Traded on Scoach» wurde (zu Recht) stolz als Gütesiegel etabliert und vermarktet.

Dass der Name nach der Aufkündigung des Joint Ventures mit der Deutschen Börse nicht zu halten war, ist verständlich. Dass man die Gelegenheit nicht nutzte, um dem knuffigen Tierchen einen neuen Anstrich und einen knackigen Schweizer Namen zu geben, ist – gerade für ein Segment, das im breiten Anlegerpublikum um Anerkennung kämpft – wohl fatal. Mahlzeit!

– – – – –

Die Kolumne «Strohmschlag» erscheint jeden Freitag im kostenlosen Anleger-Newsletter «stocksDIGITAL».

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: