Megadeal – und anderes Gezwitscher

«Aktien zu haben, lohnt sich angeblich langfristig. Bei Nokia beträgt das Plus seit gestern 45 Prozent. Seit 2001 (inkl. heutigem Kursfeuerwerk) -90 Prozent.»
Der ORF-Journalist @ArminWolf versucht, den Hype um den einstigen Handypionier Nokia nach der Übernahme durch Microsoft zu relativieren. Frei nach dem Motto: «Zwei Blinde ergeben noch keinen Sehenden.»

«Deutsche Aktien seit 2003 ca. 8 Prozent p.a., seit 1993 ca. 8 Prozent p.a., seit 1983 ca. 8 Prozent p.a., seit 1973 ca. 8 Prozent p.a. Die Mischung macht’s.»
«Welt»-Reporter Daniel D. Eckert (@Tiefseher) lässt diesen Schnellschuss nicht gelten – und hat vor der direkten Replik an @ArminWolf zum Taschenrechner gegriffen. Dabei hat er eventuell übersehen, dass nicht alle Aktien automatisch zu Deutschland gehören.

«Ich höre immer, ‹die Unternehmen› seien so niedrig verschuldet. Frage mich aber, wo dann die 2 Billionen Dollar Junk-Bonds herkommen.»
Weils so schön war, gleich noch einmal der @Tiefseher – dieses Mal mit einer Fragestellung, die wohl so manchen Bond-Investor grübeln lässt.

«Hello @HillaryClinton! Happy to welcome one of my favorite women in the world of twitter.»
Ganz ehrlich: Die mittlerweile knapp 620 000 Follower von @WarrenBuffett warten nicht auf solche Plattitüden! Wo bleibt der heisse Aktientipp?

«Aktienbaskets auf ‹3D-Drucker-Aktien›: Bisher schon mit 20 bis 60 Prozent Rendite. Strukturen überzeugen aber nicht wirklich.»
Genau. Konkretes zu Investments wollen wir lesen, wenngleich der Blog @Finanzprodukt die bisherigen Gewinne wieder relativiert. Springen wir also nicht auf diesen fahrenden Zug auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: